Filmbegriffe: Kameraperspektiven

In der Filmwelt ist der Blick der Kamera zugleich auch der Blick der Zuschauer/innen auf die inszenierte Welt. Dabei beschreiben die Kameraperspektiven die Blickposition auf das Subjekt bzw. Objekt. Im hier gezeigten Beispiel zur Darstellung der Kameraperspektiven handelt es sich ganz offensichtlich um ein Objekt, indem ein Videospiel für die Erstellung der Screenshots verwendet wurde.„Filmbegriffe: Kameraperspektiven“ weiterlesen

Filmbegriffe: Screenshots vs. Filmstills

Das Erstellen von Screenshots am Laptop ist eine beliebte Methode, um Filme zu zitieren. Die Screenshots ermöglichen den schnellen Einstieg in die Filmanalyse. Der Film bzw. das Bewegtbild wird angehalten und in Einzelframes geordnet. So besteht ein Film zumeist aus 24 Bildern pro Sekunde, was bei einer Spielzeit von etwa zwei Stunden jede Menge an„Filmbegriffe: Screenshots vs. Filmstills“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten