Filmräume: „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ (2019) und der Grunewald

Die Regisseurin Caroline Link erhielt bereits mit ihrem ersten Kinofilm Jenseits der Stille (1996) eine Nominierung für den Oscar. Nur einige Jahre danach wurde sie mit dem Oscar für Nirgendwo in Afrika (2001) angeregt gewürdigt.

Die Buchverfilmung Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (2019) zeigt ein Berlin im Jahr 1933 vor der NS-Machtübernahme. Die Familie muss fliehen und wechselt mit der Zeit die Wohnorte in Europa.

Einer der ersten Sequenzen zeigt die Geschwister abends im Grunewald auf einem bewurzelten, sandigen Berg kurz bevor sie nach Hause gehen. Als Drehort wurde das Naturschutzgebiet Sandgrube im Jagen 86 des Grunewaldes ausgewählt. Dieser Ort ist für die Narrative des Films sehr passend, da bereits die stark hervortretenden Wurzeln der Bäume auf eine sich anbahnende entwurzelte Kindheit mit anwährenden Veränderungen des Wohnorts und des Freundeskreises hinweisen. Der filmische Code ist gesetzt. Dazu rennen die Kinder auf sandigem Boden den Abhang hinunter. So wird Bewegung und sogleich auch der Zeitdruck in diesem Bild aufgezeigt, da eine Flucht vor dem NS-Regime in nur wenigen Tagen erfolgen muss. Der Sand ist das filmische Zeichen für das Aufbrechen in eine neue Welt ohne festen Untergrund. Das heimatliche Raumgefühl geht zunächst verloren und die schmerzvolle Verabschiedung droht. Und schließlich führt der Weg nach unten, wenn das gewohnte Leben verlassen wird und das politische System in den Abgrund führt. Der sehr kühle Farbton unterstützt den Eindruck der nahenden Veränderung.

Diese Sequenz von nur wenigen Sekunden zeigt mit vielen Zeichen und Codes persönliche, familiäre und politische Veränderungen auf. So wird gerade auch in dieser Sequenz und Kameraeinstellung der Filmtitel Als Hitler das rosa Kaninchen stahl eingeblendet. Dabei setzt der Schriftzug einen extremen Kontrast zum dunklen Blau.

Abbildung 1 – Sandgrube im Grunewald (2021)
Abbildung 2 – Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (2019) – 00:02:42
Abbildung 3 – Grunewald
Abbildung 4 – 00:02:47
Abbildung 5 – Grunewald

Filmplakat

https://www.fbw-filmbewertung.com/film/als_hitler_das_rosa_kaninchen_stahl

Prädikat „Besonders wertvoll“

Abbildungen

1, 3, 5

Eigene Aufnahmen (10.09.2021)

Screenshots

© Warner Bros.

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (2020) Blu-ray

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: